Die Unruhestifter mit mitreissender Live-Performance

10. Juni 2022

„Vintage Trouble“ spielen Mittwoch, 6. Juli, im X-TRA in Zürich. Ihr Name steht für Old-School-Blues-Rock vom Feinsten. Das Quartett stand schon mit Grössen wie Bon Jovi oder Lenny Kravitz auf der Bühne.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 haben sich Vintage Trouble zum bestgehüteten Geheimnis des Rock 'n' Roll entwickelt. Das Quartett mit Ty Taylor (Gesang), Nalle Colt (Gitarre), Rick Barrio Dill (Bass) und Richard Danielson (Schlagzeug) hat 3‘000 Shows in 30 Ländern absolviert und war mit Grössen wie The Who, den Rolling Stones, AC/DC, Lenny Kravitz und Bon Jovi auf Tour, um nur einige zu nennen. Verpasst also nicht, wenn die Unruhestifter am 6. Juli im X-TRA Zürich die Bühne rocken.

Eine der erfolgreichsten Old-School-Blues-Rock-Bands
Unruhestifter, Querulant, Störenfried… Nicht jeder Fan dürfte darauf erpicht sein, von seinen Idolen derart tituliert zu werden. Doch die Fans des aus Los Angeles stammenden Quartetts Vintage Trouble sind sogar stolz darauf, als „Trouble Makers“ bezeichnet zu werden. Denn ein wenig impliziert dieser Name schliesslich auch, dass gerade sie Vintage Trouble erst zu dem gemacht haben, was sie heute sind: eine der aufregendsten und mittlerweile auch erfolgreichsten Old-School-Blues-Rock-Bands der Gegenwart. Und zwar so erfolgreich, dass Vintage Trouble mit ihren mitreissenden Live-Performances im Vorprogramm von den Rolling Stones, The Who, Bon Jovi und kürzlich AC/DC schon so einigen Rock-Legenden die Schau stehlen konnten.

Lob von vielen Seiten
Auf dem Weg zum Erfolg traten sie in auch in Late Night Shows auf, unter anderem bei: Jimmy Kimmel LIVE!, Conan, The View und The Tonight Show; zudem wurden sie von der New York Times, NPR, dem Wall Street Journal, Billboard, Rolling Stone und vielen anderen gelobt. Seid dabei, wenn die TroubleMakers am 6. Juli im X-TRA Zürich ihren Old School Blues Rock zum besten geben! (pd)

http://www.goodnews.ch