Endlich wieder Jazz an der Lenk!

9. Juni 2022

Nach zwei Jahren Pandemie und zweimaliger Verschiebung steht die 34. Ausgabe der Jazz Tage Lenk in den Startlöchern. Vom Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 17. Juli, verwandelt sich das Dorf am Fuss des Wildstrubels wieder in ein „New Orleans der Alpen“.

Rund 25 Bands treten an den zehn Tagen auf den verschiedenen Bühnen an der Lenk auf. Vom Kinderkonzert mit Marius von der Jagdkapelle bis zu einer „unplugged“ Blues-Night mit Philipp Fankhauser bietet das Programm alles, was das Jazz- und Blues-Herz begehrt. Mit dem Briten Alex Mendham und seinem 14-Köpfigen Orchester, dem Deutschen Posaunisten Joe Wulf sowie Boogie Woogie-Star Frank Muschalle kann das OK der Jazz Tage Lenk trotz der etwas komplizierteren Zeiten auch internationale Gäste präsentieren.

Jazz- und Dixie-Konzerte

Ein weiterer Höhepunkt werden ebenfalls die Zürcher Pianisten Chris & Mike sein – sowie die Traditionellen Jazz- und Dixieland-Konzerte, unter anderem mit der Wolverine’s Jazz Band, HuK’s Eleven oder aber auch der Berner Formation JazzSelection mit Gastsängerin Brigitte Wullimann. In den Restaurants und Hotels an der Lenk finden wiederum die beliebten Jazz Matinées mit Schweizer Old Time Jazz Bands statt. (pd)

http://www.jazztagelenk.ch