Frischer Wind für das Zürcher Niederdorf

11. August 2022

2021 spielten zum ersten Mal internationale und nationale top Musiker für ein begeistertes Publikum bei «Blue Monkey Jazz» in der Altstadt im Herzen von Zürich. Die Organisatoren um Dimitri Monstein bringen diesen Herbst erneut vier hochkarätige Konzerte in den Zunftsaal im Zunfthaus zum Königstuhl.

«Nach dem unter anderem corona-bedingten Risiko und erfolgreichem Start 2021 freut es uns riesig, erneut Live-Konzerte durchführen zu können», sagt Dimitri Monstein, Intendant der Reihe, auch bekannt als Bandleader, Komponist und Schlagzeuger. «Der Konzertsaal ermöglicht eine intime Atmosphäre, in der man den Musikerinnen und Musikern so nah sein kann wie sonst nirgends.» Das musikalische Programm ist möglichst breit gefächert mit dem Fokus auf qualitative Live-Musik. Es spielen unterschiedlichste Formationen in abwechslungsreichen Musikgenren.

Torsten Goods und Dieter Illg
Die Konzertreihe startet fulminant mit Souljazz & RnB mit dem Jazzpop- und RnB-Sänger und Jazz-Gitarristen Torsten Goods. Er ist unter anderem musikalischer Leiter der deutschen Starsängerin Sarah Connor. Weiter spielte er mit bekannten Grössen wie George Benson, Till Brönner und Nils. Mit dabei als spezielles „Featuring“ ist der Initiant von «Blue Monkey Jazz» Dimitri Monstein am Schlagzeug. Als zweites Konzert geht’s weiter mit dem Trio des Bassisten Dieter Ilg, der seit Jahren zu den einflussreichsten Stimmen des europäischen Jazz gehört.

Pascal Uebelhart und Leanna
Weiter geht es im dritten Konzert mit einigen jungen Schweizer Jazz-Allstars vereint in der Pascal Uebelhart Group. Der 30-jährige Saxofonist ist Preisträger des DownBeat Magazine SMA Awards (USA) in der Kategorie „Jazz Arranging“. Mit seiner Group spielt er melodischen Modernjazz mit mitreissender Energie. Last but not least, spielt die Zürcher Sängerin Leanna zusammen mit ihrer Band französischen Folk-Pop mit viel Raum für instrumentale Improvisationen. (pd/red)

http://www.bluemonkeyjazz.ch