Offbeat in Basel: Jazz & Peace – Solidaritätsaktion & -konzert für die Ukraine

8. März 2022

Offbeat verbindet die kommenden Konzerte mit einem Friedensappell und Spenden-Aufruf für die Ukraine.

Offbeat beginnt derzeit einerseits mit einem fantastischen Konzertfrühling, kann gleichzeitig nicht so tun, als sei alles «normal», als würde uns das katastrophale Weltgeschehen nichts angehen, sagt Festivalleiter Urs Blindenbacher. Offbeat verbindet deshalb die kommenden Konzerte mit einem Friedensappell und Spenden-Aufruf für die Ukraine. Offbeat überweist drei Franken pro Konzertkarte aller Märzkonzerte aufs Ukraine-Konto der Glückskette und gibt ukrainischen Musikern am 14. März auf der Bühne des Volkshauses Basel eine Stimme.

Der im Basel lebende Pianist Andriy Dragan u.a.m. werden am 14. März zu Beginn des Konzerts die Ukraine musikalisch würdigen, einen Appell verlesen und zu Spenden aufrufen. Offbeat organisiert am 14., 22. und 25. März die Spendensammlung vor Ort (für www.glückskette.ch/ukraine). "Am 25. März werden wir bekannt geben, wie viel Geld wir sammeln konnten", sagt Urs Blindenbacher. Offbeat arbeitet derzeit zudem mit Hochdruck an einem grösseren Solidaritätskonzert mit Kooperationspartnern aus Basel, bei denen Schweizer und ukrainische Musikerinnen und Musiker auftreten werden.

http://www.offbeat-concert.ch