Swiss Jazz Days 2022: „Der Anlass scheint einem grossen Bedürfnis zu entsprechen“

24. März 2022

Am 26./27. Februar gingen in Bern die ersten Swiss Jazz Days im PROGR über die Bühne. Der Netzwerkanlass für die Schweizer Jazzszene hat eine wichtige Lücke geschlossen. Lesen Sie das Interview mit dem Initianten Simon Petermann. Den vollständigen Bericht mit Text und Fotos finden Sie in der Print- und Online-Ausgabe April des JAZZTIME.

Mit welchem Gefühl blickst Du als Initiant und Organisator auf die erste Ausgabe der Swiss Jazz Days zurück?

Simon Petermann: Ich bin zufrieden und froh, dass wir diesen Schritt gewagt haben. Meine Erwartungen wurden erfüllt.

Welche Bilanz ziehst Du?

Ich habe von vielen Teilnehmenden gehört, dass Sie diesen Anlass als Ort der Vernetzung und des Austausches sehr schätzten. Vieles, was wir angedacht hatten, hat funktioniert. Gewisse Abläufe müssen wir fürs nächste Mal noch korrigieren. So mussten wir aus zeitlichen Gründen gewisse Programmpunkte streichen. Wir haben festgestellt, dass sich Menschenmengen eher träge bewegen und es schätzen, einfach mal zusammen zu sein. In diesem Sinne werden wir künftig noch mehr Freiräume für Gespräche einbauen.

Was denkst Du, was für Impulse haben die Swiss Jazz Days ausgelöst?

Wie man mir von verschiedener Seite bestätigt hat, scheint der Anlass einem grossen Bedürfnis zu entsprechen. Man muss nun nicht mehr an die Musikmesse nach Bremen fahren, um Schweizer Jazzmusikerinnen und -musiker zu treffen. Die Kontakte, die an den beiden Tagen entstanden und gepflegt wurden, werden sicher viele kleine und grosse Impulse auf verschiedenen Ebenen auslösen.

Welches war aus Deiner Sicht der Höhepunkt?

Dass der Anlass überhaupt stattgefunden hat! Das Podium zur Dachkampagne für den Schweizer Jazz war besonders gut besucht. Das Thema stand zum richtigen Zeitpunkt bei uns im Programm.

Wie geht es nun weiter mit den Swiss Jazz Days?

Sie werden 2023 nochmals in Bern stattfinden. Danach streben wir jeweils die Zusammenarbeit mit einem Jazzfestival an. (fm)

http://www.swissjazzdays.ch

Zum Bild:
Simon Petermann (rechts im Bild) und Chris Jenny, Initianten der Swiss Jazz Days, blicken zufrieden auf die Premiere zurück.