Marena Whitcher gewinnt den Moods-Aïda Alliman Preis 2022

4. August 2022

Die schweizerisch-amerikanische Sängerin, Multiinstrumentalistin,
Komponistin und Performerin Marena Whitcher erhält den diesjährigen Moods-Aïda Alliman Preis. Dieser unterstützt Musikerinnen und Musiker aus der Schweiz und Lichtenstein jährlich mit einem finanziellen Beitrag.

Aus den rund 40 eingereichten Bewerbungen und Arbeiten wählte die dreiköpfige Fachjury Marena Whitcher als Gewinnerin des mit 20‘000 Franken dotierten Moods-Aïda Alliman Preises aus. Die konsequente Verfolgung ihrer Visionen und die konstante Reflektion ihrer Arbeit überzeugte die Jury genauso wie ihre unbändige Kreativität und ihre grenzenlose Experimentierfreude jenseits aller musikalischen Genres und Regeln. Eine klare Vorstellung davon, wie das Preisgeld eingesetzt wird, war ein weiteres ausschlaggebendes Kriterium.

Das Preisgeld soll es ihr ermöglichen, für eine bestimmte Zeit frei zu arbeiten. Zudem darf sie mit einem Projekt ihrer Wahl im Verlauf der Saison 22/23 im Jazzclub Moods auftreten.

Der Moods-Aïda Alliman Preis wird aufgrund des eingereichten Motivationsschreibens und der künstlerischen Pläne zugesprochen – das Entstehende hat dabei Vorrang vor dem Abgeschlossenen. Die Kontinuität des bisherigen Schaffens und das Entwicklungspotenzial der Musiker*innen sind ebenfalls wichtige Kriterien.

http://www.moods.ch